Tag 2: Endlich angekommen

Es war genau 04:52 Uhr als die Maschine nach 12 Stunden Flug am Flughafen Rio de Janeiro landete und wir am Bestimmungsort unserer Reise angekommen waren.

Bild

Brasilien, eine Land mit der Fläche Europas und mit 195 Millionen Einwohnern wartete auf uns, mit allen seinen Möglichkeiten und Gegensätzen.  Mit  145 Millionen Katholiken ist Brasilien für den bevorstehenden Weltjugendtag gut vorbereitet und so werden wir bereits am Flughafen aber auch auf den Straßen mit Plakaten und Fahnen auf das was da noch kommen wird eingestimmt.

Bild

Im Hotel treffen wir dann auf Roger, der als Büroleiter des Militärattaché seinen Dienst sonst in der Hauptstadt Brasilia versieht uns jetzt aber für die nächsten Tage unterstützt.

Für uns galt es jetzt erst mal sich zu akklimatisieren, was sich aufgrund der Luftfeuchtigkeit als nicht so einfach darstellte. Besprechungen mit der Reiseleitung vor Ort und die ersten Erkundungen der Umgebung sollten der Grundstein für eine erfolgreiche Pilgerfahrt werden.

Bild

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s